Kochen mit Ugogaaanz viel amore

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Orechiette con salsiccia e cima di rape

Orechiette con salsiccia e cima di rape

Was wäre die italienische Küche ohne Salsiccia? Unvorstellbar! Diese Wurst wird je nach Region mit unterschiedlichen Gewürzen verfeinert und ist unglaublich vielseitig verwendbar. Man kann Braten damit füllen oder auch Pasta Saucen mit ihr zaubern. Wilder Brokkoli erinnert geschmacklich etwas an Spargel und ist sehr mild. Er ist die ideale Ergänzung zur Salsiccia und passt wie die Faust aufs Auge.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 12 Min.
Arbeitszeit 22 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

Zum Kochen wird benötigt

  • Vorgeheizte Teller zum Anrichten
  • Pfanne (zum Anbraten der Zutaten // für die Sauce)
  • Topf (zum Kochen der Nudeln)
  • Pasta Sieb

Zutaten
  

  • 220 g Orechiette (Barilla)
  • 3 Salsiccia
  • 1/2 weiße Zwiebeln
  • 2 Hände voll Cima di rape (wilder Brokkoli)
  • Chiliöl (optional)
  • 1 EL Butter (oder wie ich immer sage: "eine Nuss" Butter)
  • Frischer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Bund Petersilie
  • Olivenöl

Und nun geht es los
 

Vorbereitung:

  • Die Zwiebeln sowie den wilden Brokkoli waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel darf hierbei sehr fein zerkleinert werden.
  • Die Salsiccia ebenfalls in Würfel schneiden und diese zur Seite legen.
  • Setzen Sie nun schon einmal Wasser für die Oreciette auf und streuen Sie eine Prise Salz hinein.

Pasta kochen:

  • Sobald das Wasser kocht, geben Sie die Orechiette in Ihren Topf und lassen diese für ca. 12 Minuten (je nach Vorgabe des Nudelherstellers) kochen.

Schritt 1: Anbraten

  • Zunächst braten Sie die weiße Zwiebel in Olivenöl an und geben die Salsiccia Würfel hinzu.
  • Diese gemeinsam anbraten, bis die Salsiccia eine schön angebratene – leicht rötliche Farbe hat. Nun können Sie den Cime di Rape dazugeben und alles noch einmal kurz scharf anbraten.
  • Anschließend alles auf kleinster Flamme weiterkochen.

Schritt 3: Die Soße

  • Für diejenigen, die Ihr Gericht gerne scharf essen, geben Sie nun (je nach Geschmack) Chiliöl // Chilli mit in die Pfanne.
  • Auf kleinster Stufe weiterköcheln lassen, ein bisschen des Pasta Wassers hinzugeben, damit sich die Soße gut bindet und anschließend die gekochten Nudeln hinzugeben.
  • Abschließend geben Sie nun für das besondere Geschmackserlebnis einen Esslöffel / "eine Nuss" Butter hinzu, und heben Sie die Nudeln unter die fertige Pasta Sauce.
  • Nun können Sie die Nudeln in den vorgeheizten Tellern portionieren, mit Petersilie garnieren und genießen.

Notizen

H’ugo’s Tipp:
Ein Glas H’ugo’s Merlot lässt die Geschmacksknospen explodieren, wenn Sie Ihn zu diesem Pastagericht genießen.
Keyword Italienische Küche, Kochen mit Ugo, Orechiette con salsiccia e cima di rape

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach kochen! Und einen guten Appetit!